Die Jugend-, Konflikt- und Drogenberatung e.V. (JKD) ist eine Anlaufstelle für Jugendliche und junge Erwachsene mit Problemen aller Art.

Der erste Schritt ist immer der Schwerste. Nur Mut, wir sind gerne für dich da, wenn

  • du Probleme mit Drogen hast,
  • dein Freund/deine Freundin Probleme mit Drogen hat
  • du Fragen zu Drogen hast,
  • du vor lauter Problemen verzweifelt bist und nicht mehr weiter weißt.

Wenn du darüber mit uns reden möchtest, kannst du uns anrufen, uns eine eMail schicken oder einfach vorbei kommen.

Fachstelle für Suchtprävention und Gesundheitsförderung im Trägerverbund von JKD e.V. und KADESCH gGmbH

Unsere Fachstelle hat viele Angebote, um Kinder und Jugendliche zu unterstützen, für ihr Leben stark zu werden. Neben Veranstaltungen in den Schulen (bspw. zu den Themen: Tabak, Alkohol, Cannabis, Essstörungen und Computerspielsüchte) sind Elterntrainings, Lehrerfortbildungen (bspw. Methodenkoffer „Alkohol“) und Multiplikatorenschulungen (bspw. zur Gewalt- und Sucht-prävention) von besonderer Bedeutung für unsere präventive Arbeit.

In unserer Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind Fragen wie
Was sind Suchtmittel bzw. Drogen? Und wie wirken sie?
Wie kann ich NEIN sagen lernen, wenn mir was angeboten wird, was ich nicht will?
Wie kann ich Probleme angemessen lösen und Alternativen zu Suchtmitteln finden?
Wo kann ich Hilfe finden, wenn ich Probleme mit Suchtmitteln bzw. Drogen habe?
besonders wichtig.

Ansprechpartner: Claudia Apel, Michael Budau und Marty Werdeker